CCA

Exotische Früchte

Während Orange, Kiwi und Banane schon als relativ normal betrachtet werden, rufen Früchte wie Physalis, Kaki oder Litschi oft noch Verwunderung hervor. Mit exotischen Früchten assoziieren wir die Sehnsucht nach fernen Ländern und fremden Kulturen.

Die vielfältigen Obst-und Gemüsesorten mit ihren unterschiedlichsten Farben, Formen und Geschmacksrichtungen überraschen uns stets von neuem. Ob zum Frühstück, als Vorspeise, in Salaten, zum Dessert oder als Zwischenmahlzeit, den umfangreichen Verwendungsmöglichkeiten von exotischen Früchten
sind keine Grenzen gesetzt.

Vor den unbekannten Früchtchen braucht sich niemand zu scheuen, denn sie sind einfach zu verwenden. Viele lassen sich wie Äpfel schälen. Oder sie können wie Kiwis halbiert und direkt aus der Schale gelöffelt werden. Durch ihr ausgefallenes Aussehen (Karambole) oder ihre ungewöhnliche Konsistenz (Pitahaya oder Tamarillo) verwandeln sie unseren Obstsalat in ein neuartiges Sinneserlebnis. Kombiniert mit altbekannten Früchten oder als komplett neuer Exotic-Mix befl ügeln sie die Kreativität eines jeden (Hobby-) Kochs in der Küche. Die Tropenfrüchte punkten zudem mit vielen wertvollen Nährstoffen. Wie alle Obstsorten sind sie wahre Vitaminbomben und liefern vor allem Vitamin C, Vitamin B1 oder Niacin
in grossen Mengen. Auch Betakarotin, die Vorstufe von Vitamin A, besitzt mancher Exot in reichlicher Fülle. Da Südfrüchte zu 80 bis 90 Prozent aus Wasser bestehen und so gut wie kein Fett enthalten, sind sie ideal zum gesunden Naschen.

 

Saisonkalender

Warenkunde

Hier finden Sie die Saisontabellen der Früchte und Gemüse, welche Sie in unserem Frischmarkt zu marktbesten Preisen im Sortiment finden.

Hier finden Sie weitere Informationen und hilfreiche Tipps